Hockenheim

DRK Schutz der Mitarbeiter vor Corona-Infektionen hat Priorität

Blutspende verschoben

Archivartikel

Der DRK-Blutspendedienst hat den am Dienstag, 21. April, in Hockenheim geplanten Spendetermin verschoben. Zum Schutz vor der Übertragung einer Corona-Infektion auf Spender und ehren- wie hauptamtlichen Mitarbeiter des DRK seien bei der Durchführung besondere Maßnahmen erforderlich.

Da, wie von der Bundesregierung vorgegeben, nicht lebenswichtige Operationen zurückgefahren werden, sinke

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional