Hockenheim

Die Polizei meldet Zu schnell und gefährlich für andere Autos

BMW-Fahrer ohne jede Rücksicht

Archivartikel

Ein 31-jähriger Mann war am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr mit seinem Auto auf der linken Fahrspur der Talhausstraße in Richtung Ketsch unterwegs, als sich ein BMW mit hoher Geschwindigkeit von hinten näherte, um den Geschädigten im Anschluss rechts zu überholen.

Der Fahrer des BMW wechselte knapp vor dem Geschädigten erneut die Spur, so dass dieser scharf bremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Geschädigte konnte anschließend beobachten, wie das aggressive Fahrverhalten vom Fahrer mehrfach wiederholt wurde. Dabei wurden weitere Verkehrsteilnehmer so sehr bedrängt, dass manche dazu gezwungen waren eine Vollbremsung einzuleiten.

Die Ermittlungen laufen

Bei dem Fahrzeug des rücksichtslosen Fahrers soll es sich um einen silbernen BMW mit HD-Kennzeichen gehandelt haben. Auf der Heckscheibe befinde sich ein auffälliger Aufkleber mit dem Text „Gentleman on wheels“. Der Fahrer selbst wird als 20 bis 25-jähriger Mann mit geringer Körpergröße beschrieben. Er habe ein süd- bis südosteuropäisches Erscheinungsbild und sei oft im Raum Hockenheim unterwegs. Das Polizeirevier ermittelt nun wegen Nötigung und dem Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung gegen den unbekannten BMW-Fahrer. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional