Hockenheim

Wirtschaftsentwicklung Dietz AG investiert 20 Millionen Euro in die ehemalige SKF-Betriebsstätte / 22 000 Quadratmeter vermietbare Fläche entstehen

Brache aus Dornröschenschlaf geweckt

Archivartikel

Mit einem klagenden Laut bricht der Metallträger auseinander, für die hydraulische Zange des großen Baggerfahrzeugs ist er nichts weiter als ein Strohhalm, auch wenn er jahrelang eine Stütze der Metallkonstruktion eines großen Hallendachs auf dem ehemaligen Produktionsgelände der Firma SKF in der 2. Industriestraße war. Das schwedische Kugellagerunternehmen hatte dort rund 150 Mitarbeiter

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4615 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional