Hockenheim

„Natur nah dran“ Wildblumenwiese im Ebert-Park zeigt bereits großen Artenreichtum / Projekt wurde 2017 begonnen / Auf fünf Flächen eingesät und gepflanzt

Da geraten nicht nur Biologen ins Schwärmen

Archivartikel

Wer leicht ins Schwärmen geraten möchte, muss nicht weit gehen: Ein Spaziergang in den Friedrich-Ebert-Park zwischen Karlsruher- und Kaiserstraße genügt. Dort schwärmt eine Vielzahl von Insekten über die Wildblumenwiese, die im vergangenen Jahr beim Projekt „Natur nah dran“ des Naturschutzbunds (Nabu) angelegt wurde. Am Weg entlang des Kraichbachs beim Altenheim St. Elisabeth blühen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional