Hockenheim

Unfall

„Dachlandung“ mit über 1,9 Promille

Archivartikel

Eine 43-jährige Hockenheimerin befuhr am Mittwoch gegen 18.54 Uhr mit ihrem Auto den Südring vom Wasserturmkreisel kommend in Richtung Reilinger Straße. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Durch den Aufprall drehte sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die 43-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand. Ein erster Test ergab über 1,9 Promille. Bei der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein behielten die Beamten. Nach einer ärztlichen Versorgung vor Ort wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und zur Beobachtung stationär aufgenommen. Ihr Pkw wurde total beschädigt, der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional