Hockenheim

Glasfasernetz Gerade als der Ausbau moderner Internetstrukturen durch Fibernet 2021 bevorsteht, will plötzlich auch die Telekom im Talhaus ein eigenes Kabel verlegen

Das ist Vergeudung wertvoller Ressourcen

Archivartikel

Hockenheim/Region.Thomas Heusel, der operative Leiter des Zweckverbands High-Speed-Netz Rhein-Neckar (Fibernet), Peter Mülbaier, Geschäftsführer der AVR, an die der Zweckverband angebunden ist, haben dafür nur Kopfschütteln und Unverständnis übrig. Jetzt, als klar ist, dass man die Geschäftsleute in der ersten und zweiten Industriestraße im Gewerbegebiet Talhaus 2021 ans Glasfasernetz anschließen will, springt

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7236 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional