Hockenheim

Gaußfreunde Studienfahrt führt in die Provence

Den Römern auf der Spur

Die Studienfahrt der „Vereinigung der Freunde des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums“ wird in den Herbstferien unter der Leitung von Obrstudienrat i.R. Konrad Schillinger als Busreise in die Provence führen. Schon im zweiten Jahrhundert vor Christus haben die Römer von den Pyrenäen bis zu den Alpen eine Provinz eingerichtet. Hier trifft man auf Denkmäler und Stadtanlagen, die jedem Vergleich mit Italien oder Rom standhalten.

Auf dieser Reise werden aber nicht nur Überreste der Antike berücksichtigt. Zeugnisse des frühen Christentums, des Mittelalters, der Renaissance und auch die Landschaft und das Leben der Provencalen, ihre Traditionen und Gegenwartsprobleme werden eine Rolle spielen. Schwerpunkte der Studienreise bilden die Geschichte, Kunst und Architektur von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit, aber auch eine Begegnung mit den Gewohnheiten und kulinarischen Besonderheiten der Region. Die Gruppe wird in einem Hotel in Arles stationiert sein und von dort täglich Exkursionen nach Nîmes, Avignon, Aix-en-Provence, in die Camargue, zum Pont-du-Gard und andere unternehmen. Wer Interesse hat, meldet sich bei Konrad Schillinger, Telefon 06232/6 12 63 oder koschillinger@aol.com. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional