Hockenheim

Gemeinderat Vorerst fraktionsloses Mitglied

Diana Rizzo verlässt FWV

Wegen der immer noch gebotenen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften im Zuge der Corona-Pandemie fand die Sitzung des Stadtrats erneut in der Stadthalle statt, die genügend Raum bietet, die nötigen Abstandsregeln einzuhalten.

Mit dem größeren Tagungsort einher geht eine Sitzordnung, die von der für die Pressevertreter gewohnten im großen Saal des Rathauses abweicht. Weshalb ein wichtige personelle Entscheidung erst auffiel, als Oberbürgermeister Marcus Zeitler das Wort ergriff und das Offensichtliche sichtbar machte: Diana Rizzo hat die Fraktion der Freien Wähler Vereinigung (FWV) verlassen und wird dem Stadtrat künftig als fraktionsloses Mitglied angehören.

Nicht eine Ursache allein

Wie Diana Rizzo im Gespräch mit unserer Zeitung mitteilt, gibt es für ihre Trennung von der FWV-Fraktion verschiedene Gründe, nicht eine Ursache allein. Sie werde, betont sie, dem Rat vorerst als fraktionsloses Mitglied angehören. Ein Zustand, der jedoch nicht von Dauer sein soll, zeigte sie sich offen für eine neue politische Heimat. aw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional