Hockenheim

Die Angst vor dem Fremden verlieren

Archivartikel

Said Azami schrieb zweites Buch über Leben und Flucht aus seiner Heimat Afghanistan

Herr Azami, was hat Sie bewogen, nach „Mut zu neuen Wegen“ mit „Labyrinth des Lebens – Gedichte, Gedanken und Geschichten“ ein weiteres Buch zu schreiben?

Said Azami: Schreiben ist immer gut. Nach unserem ersten Buch „Mut zu neuen Wegen“, das für Frau Rempp und mich eine große Aufgabe war – vor allem, weil mein Deutsch zu dieser Zeit nicht gut war, wurden wir auf viele Lesungen

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional