Hockenheim

Kleine ornithologische Sensation: Meister Adebar brütet erfolgreich in der Unteren Hauptstraße

Die ersten Jungstörche seit fast 50 Jahren

Archivartikel

Darauf hat Hockenheim fast 50 Jahre warten müssen: Drei Jungstörche werden auf dem Kamin im Rückgebäude der Unteren Hauptstraße 3 zurzeit großgezogen und machen kräftige Fortschritte, wie Andreas Diebold vom Naturschutzbund festgestellt hat. Für den baden-württembergischen Storchenbeauftragten Walther Feld kommt der Nachwuchs von Meister Adebar einer "kleinen Sensation" gleich.

Denn

...
Sie sehen 27% der insgesamt 1464 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel