Hockenheim

DRK Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellen Mitarbeiter und Geflüchtete vor neue Herausforderungen / Beratungsgespräche nur über das Telefon

Die großen Probleme kommen erst noch

Archivartikel

Auf die Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren die Mitarbeiter des DRK in Hockenheim bestens vorbereitet. Bereits vor drei Wochen standen Überlegungen an, wie man mit einem bevorstehenden Kontaktverbot umgehen könne, fanden doch die Beratungen der Stelle für Migration und Integration persönlich und im direkten Gespräch statt. Es stelle sich auch die Frage, wie man zum Beispiel die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3527 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional