Hockenheim

Modellbahn-Einblicke Klemens Eustachi (85) kann sich von seiner Märklin-Spur-Z-Anlage nicht trennen / Filigrane Zuglandschaft ist als Kinderspielzeug ungeeignet

Die Miniclub passt zur Not in den Koffer

Archivartikel

Die Laufrichtung, die Klemens Eustachi einschlägt, verrät bereits, dass es sich bei seiner Modellbahn um etwas Besonderes handeln muss. Denn der 85-Jährige geht – und zwar beeindruckend flott – nicht in den Keller voran, sondern direkt unters Dach seines Hauses in der Bürgermeister-Zahn-Straße. Vor 40 Jahren eroberte eine Märklin Spur-Z-Anlage sein Herz auf den ersten Blick. Die sogenannte

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4980 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional