Hockenheim

Stadtbibliothek In diesem Monat warten zahlreiche Veranstaltungen auf die Kinder / Lesung für die Erwachsenen / Anne Jacobs stellt den dritten Teil der Gutshaus-Reihe vor

Die Vorlesestunde macht Station in der Salzgrotte

Das Programm der Stadtbibliothek ist im Februar genauso abwechslungsreich wie das Wetter in diesem Monat. Am Dienstag, 11. Februar, findet um 15.15 Uhr das Vorlesen in der Salzgrotte im Aquadrom statt. Welche Geschichte für die Kinder vorgelesen wird, entscheidet sich kurzfristig. Das Vorlesen ist kostenlos, der Eintritt in die Salzgrotte kostenpflichtig (9 Euro, 4,50 Euro ermäßigt für Kinder).

Ebenfalls am Dienstag, 11. Februar, stellt um 20 Uhr, Einlass ist um 19.40 Uhr, die Autorin Anne Jacobs den gerade erschienen dritten Band ihrer neuen Reihe „Das Gutshaus“ vor. Nach „Glanzvolle Zeiten“ und „Stürmische Zeiten“ erzählt der aktuelle Band „Zeit des Aufbruchs“ vom Ende des 20. Jahrhunderts, als auf Gut Dranitz so langsam die Ruhe einzukehren scheint.

Der Eintritt für die Lesung mit Anne Jacobs kosten an der Abendkasse acht Euro, im Vorverkauf sechs Euro. Karten sind in der Bücherei, in der Buchhandlung Gansler und im Kundenforum der Schwetzinger Zeitung erhältlich.

Gesichte von coolen Jungs

Für Kinder lautet am Samstag, 15. Februar, 10.30 Uhr die Devise „Ab heute sind wir cool“. Die gleichnamige Geschichte von Susann Opel-Götz wird im „Kamishibai“ (japanisch für Papiertheater) präsentiert.

Was heißt denn cool? Jungs, hier werden eure Wünsche wahr. Ab heute sind Leo und Mug cool. Wie das geht? Das weiß doch jeder. Sonnenbrille auf die Nase, laute Musik, dass die Wände wackeln, Gruselfilme anschauen und so lange aufbleiben wie man will.

Als Haustiere halten coole Jungs sich natürlich Würgespinnen oder Giftratten und beim Essen ist Rülpsen und Pupsen Pflicht. Doch wohin sollen dann ihr Hund und ihre Katze? Und eigentlich sehen die beiden doch am liebsten Kinderfilme! Eins ist Leo und Mug bald klar: Coolsein ist ganz schön anstrengend.

Daneben bietet das Team der Stadtbibliothek das beliebte Überraschungskino für Kinder ab sechs Jahre an. Es findet am Dienstag, 18. Februar, 15.15 Uhr, statt. Der Eintritt ist frei. Wie im richtigen Kino darf Popcorn und ein Getränk nicht fehlen. Kein Einlass ohne Eintrittskarten und nach dem Filmstart. Kostenlose Eintrittskarten sind in der Stadtbibliothek bis einen Tag vorher erhältlich.

Mit dem „Tagebuch eines Wombat“ beschließt die Vorlesepatin den Monat am Samstag, 29. Februar, 10.30 Uhr, in der Zehntscheune. Der Eintritt ist frei.

Aus dem Leben der Wombats

Was ist der Wombat doch für ein eigenartiges Tier: Den ganzen Tag schlafen, Gras fressen und wieder schlafen. Bis er Karotten für sich entdeckt, die doch viel köstlicher sind. Seitdem besucht er seine neuen Menschennachbarn regelmäßig und randaliert so lange, bis er mit Karotten gefüttert wird. Was zeigt, wie leicht Menschen zu dressieren sind und welch gute Haustiere sie abgeben. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional