Hockenheim

Oberbürgermeister Nach Anschlag auf dem Weg der Besserung / Noch in stationärer Behandlung

Dieter Gummer nimmt an Abschiedsfeier teil

Archivartikel

Auf den Oberbürgermeister der Stadt Hockenheim, Dieter Gummer, ist am Montagabend, 15. Juli, ein tätlicher Angriff verübt worden. Seitdem wird er wegen mehrerer Verletzungen (Prellungen, ein Kieferbruch und Gehirnblutungen) stationär behandelt.

Der Pressesprecher der Stadt Hockenheim, Christian Stalf, erklärt zum Gesundheitszustand des Oberbürgermeisters: „Oberbürgermeister Dieter

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional