Hockenheim

Taschen gestohlen Schaden von mehreren tausend Euro

Drei Autos aufgebrochen

Archivartikel

Hockenheim/Neulußheim.Innerhalb kurzer Zeit sind am Mittwochnachmittag drei geparkte Autos aufgebrochen und daraus zwei Handtaschen sowie ein Rucksack entwendet worden. Der Sach- und Diebstahlsschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Aufgrund der kurzen Abfolge der Taten geht die Polizei davon aus, dass es sich um den gleichen Täter handeln könnte.

Zwischen 16 und 16.50 Uhr wurde an einem Toyota, der auf dem Parkplatz zum Waldsportpfad an der L 546 zwischen Neulußheim und Reilingen abgestellt war, die Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen. Aus dem Auto wurde der Rucksack mit einem darin befindlichen Apple-I-Pad entwendet.

Zwischen 17 und 17.10 Uhr wurde die Beifahrerscheibe eines am Friedhofsparkplatz Hockenheim in der Waldstraße abgestellten Seat Toledo eingeschlagen und die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche gestohlen. Darin befanden sich eine Geldbörse mit einer geringen Bargeldsumme, Ausweise und Kreditkarten sowie ein Mobiltelefon.

Bargeld und Führerschein weg

Zwischen 17.10 und 17.25 Uhr wurde die hintere rechte Scheibe eines VW Lupo am Baggersee in der Schwetzinger Straße/Nordanbindung B 39 eingeschlagen und eine auf dem Rücksitz liegende Tasche entwendet. In der Tasche befanden sich eine geringe Bargeldsumme sowie Führerschein und persönliche Gegenstände.

Zeugen werden gebeten sich Polizeirevier Hockenheim, Telefon 06205/2 86 00, zu melden. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional