Hockenheim

Fasnacht Orden verweist auf 1250 Jahre Stadt, 65 Jahre HCG und 60 Jahre Fasnachtszug / Drehbarer Mittelteil macht Medaille wandelbar

Drei Jubiläen auf einem Schmuckstück

Die Hockenheimer Carnevals-Gesellschaft (HCG) wartet in dieser Kampagne mit einem besonderen Orden auf. 1250 Jahre Hockenheim, 65 Jahre HCG und 60 Jahre Hockenheimer Fasnachtszug: Diese drei Jubiläen im kommenden Jahr in einem Orden unterzubringen, war eine große Herausforderung. Sie wurde von den Karnevalisten in Zusammenarbeit mit dem Designer Rolf Krzon aus Speyer gemeistert, wie die Reaktionen bei den bisherigen Veranstaltungen auf das Schmuckstück zeigten.

Der Orden ist geprägt vom Stadtjubiläum. Auf der Vorderseite ist das Rathaus zu sehen mit „1250 Jahre“ und dem heutigen Namen Hockenheim sowie dem alten Namen Ochinheim. Darüber thront der Schriftzug „Erste Große Hockenheimer Carnevalsgesellschaft 2018/19“.

Auf der linken Außenseite sieht man symbolisch den Lorscher Codex für die erste urkundliche Erwähnung Hockenheims und rechts das Stadtwappen. Die Innenseite ist drehbar und zeigt auf der Rückseite das HCG-Wahrzeichen, den lachenden Wasserturm mit „65 Jahre HCG“, und das Schild darüber die Fasnachtskampagne „HCG 2018/19“.

Links außen ist das Wappen der Kurpfalz abgebildet und auf der rechten Seite das Badener Wappen. Darunter ist ein kleiner Anhänger angebracht, der sich mitdreht. Er zeigt auf der Vorderseite das Logo des Stadtjubiläums und verweist auf der Rückseite auf den 60. Hockenheimer Fasnachtszug. Dieser findet am Samstag, 3. März, statt und beginnt um 13.31 Uhr. Zuvor lässt sich der dreifache Jubiläumsorden aber auch schon bewundern, nämlich am Samstag, 23. Februar, bei der großen HCG-Prunksitzung um 19.01 Uhr in der Stadthalle. htz/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional