Hockenheim

Die Polizei meldet

Drei Verletzte bei Zusammenstoß

Zeugen für einen schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten, der sich am Freitagnachmittag, 8. November, im Bereich der Anschlussstelle zur Autobahn 61 ereignet hat, suchen die Beamten des Polizeireviers Hockenheim.

Gegen 14.15 Uhr war laut Polizeibericht der Fahrer eines VW Golf mit Ludwigshafener Kennzeichen auf der L 722 aus Richtung Rheinbrücke Speyer kommend unterwegs. Im Bereich der Zu- und Abfahrt zur A 61 stieß der Wagen des 71-Jährigen dabei mit dem Mini Cooper einer 49-jährigen Frau aus dem Rhein-Pfalz-Kreis zusammen. Die Fahrerin wollte laut den Ermittlern von der Autobahn kommend bei Grünlicht zeigender Ampel nach links, Richtung Rheinbrücke Speyer, abbiegen.

Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die beiden Fahrzeugführer als auch die 72-jährige Beifahrerin im VW verletzt. Alle Drei kamen nach notfallmedizinischer Versorgung vor Ort in Krankenhäuser im Bereich Speyer und Heidelberg.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 18 000 Euro geschätzt.

Gegen den mutmaßlichen Unfallverursacher ermittelt nun die Hockenheimer Polizei. Diese bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 06205/2 86 00 zu melden. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional