Hockenheim

Lebensretter gesucht

DRK ruft zur Blutspende auf

Täglich werden 15 000 Blutspenden benötigt in Deutschland. Laut Umfragen halten etwa 94 Prozent der in Deutschland lebenden Bevölkerung das Thema Blutspenden für wichtig. Ungefähr 60 Prozent würden gerne mal zu einem Spendetermin gehen, teilt das DRK mit. Tatsächlich spendeten jedoch nur etwa 3,5 Prozent tatsächlich ihr lebenswichtiges Gut, um anderen zu helfen. Damit die Versorgung gesichert ist, bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende am morgigen Dienstag, von 15 bis 19 Uhr beim DRK-Ortsverein, Im Auchtergrund 1.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73 Geburtstag. Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung.

Eine gut investierte Stunde

Die eigentliche Spende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Teilnehmer eine gute Stunde Zeit einplanen. Zur Blutspende ist der Personalausweis mitbringen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel