Hockenheim

Motorsport Saison beginnt mit drei Herstellern auf dem Hockenheimring / BMW-Pilot Timo Glock zollt neuem Rennstall Respekt für Aufbauarbeit

DTM-Novize Aston Martin im Fokus

Archivartikel

Hockenheim.DTM-Fahrer Timo Glock hat schon einiges im Motorsport erlebt, „aber den Regen im zweiten Freien Training, den hatten wir nicht auf dem Radar“, gab der 37-jährige BMW-Pilot zu. Aus der Bahn geworfen hat den Odenwälder der Niederschlag auf dem Hockenheimring aber keinesfalls. „Im Großen und Ganzen war das ein guter Start ins Auftaktwochenende“, erklärte Glock. Für die beiden ersten Saisonrennen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2740 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional