Hockenheim

Natur und Umwelt Auf dem Insultheimer Hof soll der neue Reiserschnittgarten Baden-Württemberg angelegt werden / Kritik von BUND und Nabu

Edle Birnen und Äpfel für Baumschulen

Archivartikel

Der Insultheimer Hof im Hockenheimer Rheinbogen ist als Standort für den neuen Reiserschnittgarten in Baden-Württemberg vorgesehen. Die langjährige Einrichtung bei Weinsberg muss aufgrund von Viruserkrankungen aufgegeben und gerodet werden. Ein Reiserschnittgarten dient der Veredelung von Obstbäumen. In Deutschland gibt es neben Weinsberg nur doch drei solcher Anlagen: in Hannover, Bonn und

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel