Hockenheim

Zehntscheune Indianer- und Westernausstellung aus der Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal

Ein Hauch vom Wilden Westen

Archivartikel

Auf Anregung des Freundeskreises Hockenheim/Hohenstein-Ernstthal präsentiert der Förderverein Karl-May-Haus "Silberbüchse" am Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, in den Vereinsräumen der Zehntscheune ausgewählte Exponate seiner Indianistik- und Westernsammlung.

Der Holstermacher Harry Maacken aus Oldenburg in Holstein sammelte über viele Jahre hinweg kulturhistorische Gegenstände

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional