Hockenheim

Jubiläum Video zu 125 Jahre Rechteverleihung mit Harald Stockert

Ein Kurpfälzer Dorf und sein Aufstieg zur badischen Stadt

Archivartikel

Was haben die Kontrolleure des Bezirksamts Schwetzingen 1896 bei einer Ortsbereisung über Hockenheim zu sagen gehabt? Was fanden sie in den Finanz- und Ratsbüchern und welchen Eindruck hatten sie vom Gemeinderat? All diesen Fragen und mehr geht das unterhaltsame Video „Vom kurpfälzischen Dorf zur badischen Stadt“ auf der Internetseite der Stadtverwaltung Hockenheim nach. Es ist auch über die Internetplattform YouTube abrufbar.

In dem rund 55-minütigen Film geht Dr. Harald Stockert, stellvertretender Leiter des Marchivums in Mannheim, der Geschichte Hockenheims bis zur Verleihung der Stadtrechte nach. Er erläutert die wichtigsten Stationen auf diesem Weg. Dafür hat er intensiv historische Dokumente im Stadtarchiv ausgewertet und kann deshalb im Video fachkundig die Entwicklung vom Dorf zur Stadt aufzeigen.

Ursprünglich als Vortrag geplant

Der Film wurde für die Jubiläumsfeierlichkeiten 125 Jahre Stadtrechte Hockenheim im Rathaus produziert. Der Vortrag war ursprünglich unter dem Titel „Stadtluft macht frei“ in der Stadthalle geplant, musste aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Bürger und Interessierte jetzt auf diesem Wege in den Genuss des Films kommen. Danke an Dr. Stockert für sein Engagement. Ich kann den Film wärmstens empfehlen“, sagt Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg. zg

Info: Das Video kann unter www.hockenheim.de/125+jahre+stadtrechte.html abgerufen werden.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional