Hockenheim

Pumpwerk Jess Jochimsen verströmt in "Für die Jahreszeit zu laut" vor kleinem Publikum leise tiefsinnige Töne

Ein Mauerblümchen im Comedygetöse

Archivartikel

Hockenheim.Entspannt reagierte am Samstagabend der Kabarettist, Journalist, Buchautor und Poet Jess Jochimsen auf die lichten Publikumsreihen im Pumpwerk: Da saß einer, der weiß, dass seine leisen Töne im Geplärre der Mario Barths und dem Gemache der Cindy von Marzahns nur von wenigen zu hören sind - weil sie auch nur von wenigen verstanden werden. Da weiß einer, dass seine Kunst nicht für den

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3275 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel