Hockenheim

Evangelische Gemeinde Reise nach Israel mit Diakon Weber

Eintauchen in Geschichte

Hockenheim/Region.Israel zu erleben, das heißt auch, sich mitten in die Geschichte zu begeben. Das Land ist heiliger Boden für Judentum, Christentum und Islam. Reinhold Weber, Gemeindediakon in der evangelischen Kirche in Hockenheim, ist Bezirksbeauftragter für „Kirche in Israel“ im gesamten Kirchenbezirk. Mit Jugendlichen und Erwachsenen hat er bereits einige Reisen nach Israel durchgeführt und hat jetzt eine neuntägige Reise im Frühling zusammengestellt.

Lebendige Vergangenheit verknüpft sich mit moderner Lebensart. Wer Jerusalem, einmal erlebt, wer sich im Toten Meer treiben lässt, wer in einem Vadi wandert und die Wüste schnuppert und sich in einer Felsenquelle erfrischt, wer die Atmosphäre der Kulturmetropole und Lebestadt Tel Aviv einatmet und an der Klagemauer seine Gebetszettel in die 2000 Jahre alten Steinritzen steckt, für den prägt sich Israel unauslöschlich in Gedächtnis und Denkwelt ein.

Anmeldeschluss ist der 19. Januar. „Kulturen erleben, Menschen begegnen“: Studienreise vom 22. bis 30. Mai 2018, Veranstalter ist der Evangelischer Kirchenbezirk Südliche Kurpfalz/Biblische Reisen Stuttgart, Reisepreis je nach Teilnehmerzahl zwischen 1880 und 2060 Euro. Informationen per E-Mail unter Reinhold.Weber@kbz-ekiba.de oder per Telefon 06205/2 08 44 60. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel