Hockenheim

Asylnetzwerk

Elektro-Kleingeräte und E-Herd gesucht

Hockenheim.Das Asylnetzwerk vermeldet vermehrten Bedarf an Sachspenden. Derzeit werden für die Einrichtung von Wohnungen anerkannter Asylbewerber insbesondere funktionsfähige Elektro-Kleingeräte für die Küche wie Mixer, Kaffeemaschinen und Saftpressen gesucht. Zudem bestehe Bedarf an einem funktionsfähigen Vierplatten-Elektroherd mit integriertem Backofen, heißt es in einer Pressemitteilung des Asylnetzwerks.

Für die weitere Einrichtung der Wohnungen und Einzelzimmern werden Stehlampen, Nachttischleuchten, kleine Kommoden und Kleinregale gesucht. Der Elektroherd könnte vom Asylnetzwerk abgeholt werden, bei den anderen Gegenständen wären Geflüchtete und Ehrenamtliche gleichermaßen dankbar, wenn sie in der Fahrradwerkstatt des Asylnetzwerks abgegeben werden könnten.

Die Fahrradwerkstatt befindet sich in der Oberen Hauptstraße 92 (gegenüber dem Med-Center) und ist samstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Das Asylnetzwerk bedankt sich vorab bei allen Spendern. kso

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel