Hockenheim

Grüne Aus Sachgründen für Kandidaten entschieden

Empfehlung für Zeitler

Archivartikel

Am 21. Juli sind die Bürger erneut zur Wahl des Oberbürgermeisters aufgerufen. Beim ersten Wahlgang gaben die Grünen keine Wahlempfehlung ab. Dies wurde damit begründet, dass es sich bei der Wahl in erster Linie um eine Persönlichkeitswahl handele. „Im Interesse eines zukunftsorientierten Hockenheims wurde nun jedoch darüber diskutiert, eine gezielte Wahlempfehlung für den zweiten Wahlgang

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1532 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional