Hockenheim

Hockenheimring Am Rennsimulator bezwang der Schwetzinger Marcel Marchewicz Formel-1-Pilot Timo Glock, der sich aber freute

"Endlich ein konkurrenzfähiges Auto"

Archivartikel

Marcel Marchewicz erging es gestern auf dem Hockenheimring wie Michael Schumacher am Sonntag beim Großen Preis von Kanada. Die Technik versagte. Während bei "Schumi" in Montreal der Heckflügel seines Mercedes gestreikt hatte, war es bei dem 16-jährigen Schwetzinger "nur" der Computer. Besser gesagt der Rennsimulator, an dem Marchewicz beim "Rennen vor dem Rennen" gegen die schnellsten

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3981 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel