Hockenheim

Tag der Artenvielfalt Großes Interesse an Kontakten mit der Natur trotz vieler Konkurrenzveranstaltungen / "Inventur in der Natur" trägt zahlreiche Arten zusammen

Entdeckungen von Rüsselkäfer bis Kugelspinne

Archivartikel

Die Konkurrenz war groß am Wochenende mit Handwerker- und Bauernmarkt, Mittelalterlager, Schleppern und Fanfarenzugtreffen. Doch der Hockenheimer Tag der Artenvielfalt hat seine treuen Anhänger, die mehr über die Natur um sie herum erfahren möchten und auch diesmal mit Interesse dabei waren.

Mittlerweile schon ein Klassiker ist der Fledermausvortrag mit anschließender Exkursion von Dr.

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4602 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel