Hockenheim

Stadtansichten Neuer Kalender zeigt "Hockenheims schönste Seiten" / Bilder stammen vom Fotowettbewerb 2016

Entdeckungsreise durch das Stadtgebiet

Egal ob Wasserturm, Karlsruher Straße oder Zehntscheune: Hockenheim hat viele schöne Orte. Die Bilder, die im vergangenen Jahr von Bürgern beim Fotowettbewerb der Stadt Hockenheim eingereicht wurden, bewiesen das eindrucksvoll.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen haben sich die Stadtverwaltung und der Hockenheimer Marketing-Verein (HMV) entschieden, gemeinsam nun zwölf ausgewählte Bilder in einem Kalender zu veröffentlichen. Sie illustrieren jeden Monat jahreszeittypisch mit einem bestimmten Ort aus Hockenheim, teilen Verwaltung und HMV mit.

Der Jahreskalender 2018 mit dem Namen "Hockenheims schönste Seiten" erscheint Anfang Oktober mit einer Auflage von 600 Exemplaren. Er ist zum Verkaufspreis von 8,95 Euro an fünf Verkaufsstellen erhältlich.

An dem städtischen Fotowettbewerb nahmen vor einem Jahr 34 Personen aus Hockenheim und Umgebung teil und reichten rund 110 Bilder ein. Die Fotos wurden im Juli 2016 im Rathaus ausgestellt. Der Wettbewerb verfolgte das Ziel, die Identität der Bürger mit der Stadt Hockenheim zu stärken.

"Wir haben schon letztes Jahr nach dem Fotowettbewerb die Idee diskutiert, aus den Bildern einen Kalender zu machen. Wir freuen uns, mit dem HMV für dieses Vorhaben den richtigen Partner gefunden zu haben", sagt dazu Christian Stalf von der Stadtverwaltung. Er hat den Fotowettbewerb koordiniert. "Der Kalender ist ein ideales Geschenk - nicht nur für Weihnachten. Er ist für alle Hockenheim-Liebhaber und für die, die es noch werden wollen."

Für HMV-Geschäftsführer Tobias Nolting ist das Projekt ein weiterer Mosaikstein für eine positivere Darstellung der Rennstadt nach innen und nach außen: "Wir sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, mit denen wir Hockenheim als attraktiven Standort präsentieren können. Dabei sind wir sehr schnell auf die Idee mit dem Kalender gekommen. Es bot sich natürlich an, dafür auf die vielen tollen Motive des Fotowettbewerbs zurückzugreifen. Und ich finde, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen."

Ungewohnte Perspektiven

Die Bilder zeigen die ganze Bandbreite Hockenheims und laden ein zu einer visuellen Entdeckungsreise durch das Stadtgebiet. Neben klassischen Ansichten gibt es manch ungewohnte Perspektive. "Wir hoffen, dass der Kalender gut angenommen wird und vielen Menschen Freude bereitet - ob als Präsent oder in den eigenen vier Wänden", sagt Nolting.

Verkaufsstellen: Bürgerbüro im Rathaus, Rathausstraße 1, HMV-Geschäftsstelle, Ottostraße 2, Druckerei Weinmann, Karlsruher Straße 13, Firma Herzer, Ottostraße 2, und Aquadrom, Beethovenstraße 41. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel