Hockenheim

Interview zum Thema Wie Oberbürgermeister Marcus Zeitler die Situation am Ring sieht und was in Sachen Verkauf geplant ist / An Spekulationen über künftige Anteilsverteilung will er sich nicht beteiligen

„Es gab und gibt keine Verhandlungen über einen Verkauf“

Archivartikel

Schon bei der Kandidatenvorstellung unserer Zeitung hatte Marcus Zeitler angekündigt, genau zu prüfen, wie es mit dem Hockenheimring weitergeht und zu schauen, was sich die Stadt noch wie leisten kann. Jetzt als Oberbürgermeister scheint das hinter den Kulissen bereits stattzufinden und unsere Zeitung hört von Verhandlungen, vor allem mit der Emodrom GmbH und deren Anteilseignern. Wir haben

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional