Hockenheim

Salierbrücke Grünen-Abgeordnete Bayaz und Kern sowie Kommunalpolitikern besuchen mit Regierungspräsidium Sanierung / Keine weiteren Verzögerungen erwartet

Es geht darum, für künftige Bauprojekte zu lernen

Archivartikel

Die Frage nach der Schuld sei ein typischer politischer Reflex. „Aber uns geht es vielmehr darum, was wir daraus für zukünftige Bauprojekte lernen können und wie die Sanierung der Salierbrücke nun ohne weitere zeitlichen Verzögerungen durchgeführt werden kann“, erklären die Grünen-Abgeordneten Danyal Bayaz (Bundestag) und Manfred Kern (Landtag) nach einer Baustellenbegehung mit

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3048 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional