Hockenheim

Neuapostolische Kirchengemeinde Spende an die Tafel

Essen für 450 Menschen

Archivartikel

Beim Erntedankfest hat der Leiter der Neuapostolischen Kirchengemeinde Hockenheim, Evangelist Dr. Volker Mayer, gemeinsam mit Evangelist Olaf Zschocke Nahrungsmittel im Wert von 1000 Euro an die Hockenheimer Tafel übergeben. Die Spende stammt vom Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, „human aktiv“, das in diesem Jahr für die Kirchenbezirke Baden-Württemberg und Bayern für „Tafel“-Einrichtungen ein Budget in Höhe von 80 000 Euro zur Verfügung stellt.

Maria Folger, Vertreterin der Tafeleinrichtung Hockenheim, war überaus glücklich über die Spende. Die Ausgabestelle Im Auchtergrund 1 wird unter der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes derzeit von rund 34 Ehrenamtlichen organisiert und betrieben.

Das Abholen und Aufbereiten der gespendeten Lebensmittel und die Abgabe an die Tafelkunden sind der Hauptbestandteil der ehrenamtlichen Arbeit. Einkaufen dürfen dort Menschen, die ihre Bedürftigkeit zuvor nachgewiesen haben. Derzeit sind dies rund 180 bedürftige Kunden. Insgesamt werden mit den Einkäufen rund 450 Familienmitglieder inklusive Kinder versorgt. Dienstags, donnerstags und samstags können die wichtigsten Nahrungsmittel und Dinge des täglichen Grundbedarfs erworben werden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional