Hockenheim

Gemeinderat Hockenheim soll Fairtrade-Gemeinde werden

Fairer Handel beginnt vor der Haustür

Archivartikel

Der Gemeinderat beschloss in seiner öffentlichen Sitzung gestern Abend, im Zuge der internationalen Kampagne von Transfair den Titel „Fairtrade-Gemeinde“ anzustreben und die fünf geforderten Kriterien zu erfüllen. Fachbereichseiter Hans-Jürgen Brox nannte die Kriterien: Bei allen öffentlichen Sitzungen sowie im Büro des OB und Bürgermeisters wird ein fair gehandeltes Getränk und ein weiteres fair gehandelt Produkt (zum Beispiel Kekse oder Schokolade) bereitgestellt. Eine lokale Steuerungsgruppe wird gebildet, die auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde die Aktivitäten vor Ort koordiniert. In lokalen Einzelhandelsgeschäften (mindestens fünf) und bei Floristen sowie in Cafés und Restaurants (mindestens drei) werden wenigstens zwei Produkte aus fairem Handel angeboten. Produkte aus fairem Handel werden in öffentlichen Einrichtungen verwendet.

Darüber hinaus werden Bildungsaktivitäten zum Thema fairer Handel umgesetzt. Schließlich ist über alle Aktivitäten zur Fairtrade-Gemeinde (Town) regelmäßig öffentlich zu informieren. Ein Teil der Kriterien, so Brox, sei in Hockenheim schon erfüllt, zum Beispiel durch die Aktivitäten der Lokalen Agenda und des Weltladens „Arche“. Das jährliche Budget liegt für die Stadt bei 2500 Euro. Ein Anfang wurde in der Ratssitzung gemacht: Es gab Bio-Blutorangen-Limonade.

Alle können dazu beitragen

Die CDU begrüße, so Markus Fuchs, die Beschlussvorlage und unterstütze sie gerne. Dennoch müsse klar sein: Wenn gerade einmal zwei fair Produkte in Hockenheimer Geschäften verfügbar seien, dann sei damit allenfalls ein erster Schritt gemacht. Fairer Handel fange direkt vor der Haustür an. Wenn nicht nur jedes Geschäft, sondern auch viele Hockenheimer bei nur zwei Produkten auf fair gehandelte Erzeugnisse umsteigen würden, dann könnte sich daraus etwas wirklich Positives entwickeln.

Adolf Härdle Grüne) sah die Zeit reif für diesen Schritt. Die Kriterien bezeichnete er als Mindeststandards, die zu erfüllen seien. Er ist optimistisch, hier gemeinsam einen erfolgreichen Start hinzulegen. hs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional