Hockenheim

Festmeile der Extraklasse

Innenstadt: 44. Hockenheimer Mai startet mit abwechslungsreichem Programm

Hockenheim.Das Frühlingserwachen mit Kerwe und verkaufsoffenem Sonntag gerade gefeiert – Hamburger Fischmarkt und Jazz-Frühschoppen inklusive – steht bereits die nächste Festivität in den Startlöchern. Mit dem 44. Hockenheimer Mai beginnt am Freitag, 17. Mai, rund um die Zehntscheune das traditionsreiche Straßenfest der Rennstadt.

Das Maidorf hat an diesem Abend von 18 bis 24 Uhr geöffnet. Für Unterhaltung sorgen „Wörner Cocktail“ und die „Beat Brothers“. Zweitere Band kommt aus der Pfalz und spielt fetzige, handgemachter Gitarrenmusik von 1960 bis heute.

Am Samstag, 18. Mai, wird dann die Innenstadt zur fröhlich-bunten Festmeile. Livemusik, kulinarische Genüsse und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm locken an diesem Tag ab 11 Uhr auf die Straßen.

Wer möchte, kann sogar bereits bei der Anreise zum Fest etwas Gutes tun: Die Aktion „Stadtradeln“ startet ebenfalls am Samstag, 18. Mai; trägt zur eigenen Fitness bei und schont das Klima. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Stadtladen des Johanneshofs. Von dort geht’s mit dem Rad zum Messplatz. Da ist geplant, den neuen E-Bike-Ladeschrank der Stadtwerke einzuweihen.

Die feierliche Eröffnung auf der Kirchenstaffel mit Einmarsch des Fanfarenzuges findet schließlich um 11 Uhr statt. Nach den Begrüßungsworten von Oberbürgermeister Dieter Gummer und dem Geschäftsführer des Hockenheimer Marketingvereins, Tobias Nolting, wird Freibier ausgeschenkt.

In der Oberen Hauptstraße und der Rathausstraße stehen über 40 Vereine und Gewerbetreibende mit ihren Angeboten bereit: ob Glücksrad, Kuchen, Feinkost, Familienfotos, Bowle, Schmuck, oder Spielwaren. Auf dem Flohmarkt entlang der Rathausstraße kann gestöbert werden, direkt daneben auf dem Marktplatz befindet sich das Kinder- und Jugendzentrum. Das Pumpwerk präsentiert sein neues Spielmobil und die Feuerwehr präsentiert historisches Gerät.

Am Abend gibt’s wieder was auf die Ohren: Im Maidorf startet um 17 Uhr die Band „RB II“, im Anschluss spielt die „Zap Gang“. Auf der Kirchenstaffel spielt um 17 Uhr die „Rhine River Band“, ab 20 Uhr spielt Traditionsband „Amokoma“. Im Rathausinnenhof bringen DJs die Menge zum Toben. sb

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional