Hockenheim

Stadthalle Kikeriki-Theater spielt mit „Deppenkaiser“ eine „dreigedrehte Dorfgeschichte“ / Verlosung

Fremder verdreht alle Köpfe

Archivartikel

Das Kikeriki-Theater steht für Frohsinn, Leichtsinn und Unsinn, aber niemals für das Sinnlose. Aus der Lust heraus, dem Volk aufs Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen, werden mit Vorliebe die Tücken des Alltags und all die menschlichen Schwächen mal schwer, mal leicht verdaulich dargeboten. Zum Beispiel bei „Deppenkaiser“, einer „dreigedrehten Dorfgeschichte“, die am Mittwoch, 6. November, um 20 Uhr in der Stadthalle aufgeführt wird.

Zum eigenwilligen Stil des Kikeriki-Theaters gehört auch ein liebevoll ironischer Umgang mit der spezifischen Mund- und Lebensart der Hessen. Die Mitarbeiter des Kikeriki-Theaters verfassen alle Stücke, bauen die Puppen, fertigen die Ausstattung, komponieren, inszenieren und spielen.

„Deppenkaiser“ spielt in einem kleinen, feinen Dorf mit lieben netten Leuten, immer besonders freundlich, friedlich und vor allem fröhlich. Sie lieben ihr Leben und am meisten lieben sie einander. Doch eines Tages steht ein fremder Reitersmann plötzlich aufgedreht in ihrem Dorf. Der verdreht allen so lange den Kopf, bis sie völlig überdreht sind.

Karten kosten im Vorverkauf 30 Euro, an der Abendkasse 35 Euro. Wir verlosen mit Star Concerts zehnmal zwei Karten für das Stück. Wer gewinnen möchte, schreibt bis Mittwoch, 30. Oktober, 12 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort „Deppenkaiser“ an sz-gewinnspiel@schwetzinger-zeitung.de. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional