Hockenheim

Stadtwerke Vortragsreihe „Humanismus im Wasserturm“ fällt den Corona-Restriktionen zum Opfer / Termin mit Künstlerin Letizia Mancino-Cremer weist auf die Situation für Kunst und Künstler hin

Für die Kultur ist das Virus eine lebensgefährliche Bedrohung

Archivartikel

Die weißen Wände sind kahl. Von oben leuchtet das Blau. Die angelehnten Bilder auf dem Boden warten darauf, für eine Ausstellung vorbereitet zu werden. Doch noch tut sich nichts im Wasserturm.

Eigentlich hätte die von den Stadtwerken in Kooperation mit der Heidelberger Gespräche Gesellschaft und der Goethe-Gesellschaft konzipierte zweite Auflage der Vortragsreihe „Humanismus im

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4524 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional