Hockenheim

Gottesdienst Kirchengemeinde lädt zum Austausch ein

Für ein Klima des Friedens

Archivartikel

Friedensklima: Das ist das Thema des plusX-Gottesdienstes, zu dem die evangelische Kirchengemeinde am Abend des Volkstrauertages am Sonntag, 17. November, um 18.30 Uhr in die evangelische Stadtkirche einlädt.

Der Gottesdienst wird von der Frage ausgehen, welchen Einfluss der von Menschen verursachte Klimawandel auf das weltweite Friedensklima hat. Vor dieser globalen Frage wird der Gottesdienst aber nicht stehenbleiben. Die Frage wird auch sein, wie es denn um das lokale Friedensklima bestellt ist: also in Hockenheim. Und vor allem, welche Möglichkeiten habe ich, mit anderen für ein gutes Friedensklima lokal und damit auch global zu sorgen.

Dazu sind Hockenheimer Inititiativen eingeladen, die sich für ein Friedensklima vor Ort engagieren. Zugesagt haben schon die Streitschlichter AG der Hartmann-Baumann-Grundschule, die lokale Agenda mit ihrem Projekt „fairtradetown“, die Bürgerinitiative „pro Stadtwald C4“ und der Dritte-Welt-Laden „Arche“. Weitere Initiativen sind angefragt.

Der Gottesdienst wird von Pfarrer Michael Dahlinger sowie Sophia Bienroth und Viola Willaredt vom Jump-Team moderiert. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Gerhard Müller aus Neulussheim. Beim Gottesdienst soll Begegnungsforum für interessierte Menschen sein. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional