Hockenheim

Für Halloween gebastelt

Hockenheim.Im HSV-Hallenanbau gab’s jetzt eine Halloween-Party für Mitglieder, die vom Jugendvorstand organisiert wurde. Kinder von sieben bis elf Jahren konnten sich bei Spielen wie Vampirfangen, Reise nach Transsilvanien oder Familie Frankenstein austoben. Zwischendurch gab es Snacks. An einer Polaroid-Station konnte man sich mit Freunden ablichten lassen. Die Bilder wurden verziert und durften als Andenken mit nach Hause genommen werden.

Die Kinder konnten sich gruselige Halloween-Tattoos aufkleben lassen und Teelichthalter aus Einmachgläsern basteln. Ob als Hexe, Teufel, Zombie oder Vampir: Die jungen HSV-Mitglieder der verschiedenen Abteilungen hatten Spaß und waren toll verkleidet. so/BIld: HSV

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional