Hockenheim

"Tag des offenen Denkmals": Gemeinde, Freunde Reilinger Geschichte und BUND-Ortsgruppe präsentierten mit Kisselwiesen eine Kulturlandschaft der besonderen Art

Für Natur ebenso bedeutsam wie für Geschichte

Archivartikel

Otmar A. Geiger

Reilingen. "Lobet den Herren" erklang es am Sonntagnachmittag aus fast 200 Kehlen im Feldgewann in der Nähe der ehemaligen Burg Wersau bei Reilingen. So mancher Spaziergänger oder Radfahrer blieb irritiert stehen und rieb sich bei Ansicht eines historischen Jakobspilgers (Emil Klefenz) verwundert die Augen. Anlässlich des bundesweiten "Tags des offenen Denkmals" hatten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional