Hockenheim

Tierschutzverein Ohne Chip ist Besitzer nicht zu finden

Gefundener Kater ist verstorben

Archivartikel

Eine Katze in schlechtem Zustand wurde am Sonntagnachmittag in der Wilhelm-Maybachstraße in Hockenheim gefunden. Eine Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Schwetzingen und Umgebung (TSV) holte den getigerten, kastrierten, abgemagerten und bereits älteren Kater ab. In der folgenden Nacht starb das Tier, heißt es in einer Pressemitteilung des TSV.

Weil es weder tätowiert noch gechippt war,

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1373 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional