Hockenheim

Zwischenbilanz: Wie Jens Blei, seit November Leiter des Pumpwerks, die Lage der Kultur in Zeiten der Finanzkrise sowie die Perspektiven "seiner" Bühne beurteilt

"Gesamtpaket des Hauses ist stimmig"

Archivartikel

Matthias Mühleisen

Man kann sich schönere Zeiten für einen beruflichen Neuanfang vorstellen als ausgerechnet die der Finanzkrise - und das auch noch im Kulturbereich, der finanziell grundsätzlich nie üppig ausgestattet ist. Doch Jens Blei, seit November Leiter des Kulturzentrums Pumpwerk und Nachfolger Lothar Blanks, sieht keinen Anlass für düstere Szenarien. Weil das Haus ein besonderes

...
Sie sehen 6% der insgesamt 7827 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel