Hockenheim

Fußballfreunde „Wen Juckt’s“ Rittermahl zum 50. Geburtstag

Gespeist wie im Mittelalter

Archivartikel

Die Fußballfreunde „Wen Juckt‘s“ unternahmen ihren 50. Jahresausflug. Das Reiseziel war das schöne hessische Städtchen Idstein, das mit seinen Fachwerkhäusern einen herrlichen Anblick im Zentrum der Innenstadt bot.

Doch zunächst lud der Verein zu einem ausgiebigen Sektfrühstück. Gestärkt und froh gelaunt reisten die ehemaligen Fußballer mit ihren Frauen nach Hessen. Nach einem zweistündigen Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen fuhr der Reisebus weiter Richtung Rhein, wo der Tross in St. Goarshausen auf das Köln-Düsseldorfer Rheinschiff übersiedelte, teilen die Fußballfreunde mit.

Nach einer kurzweiligen Fahrt vorbei an der Loreley stieg man in Bacharach wieder in den Bus zur Weiterfahrt nach Bad Kreuznach. Dort angekommen, erwartete die „Wen Juckt‘s“-Familie ein historisches Mahl im Rittersaal der Kauzenburg.

Für die Unterhaltung sorgten Burgherr, Burgfräuleins, Fanfarenbläser und Trommler sowie Feuerkünstler und Jongleure. Eingebettet in das Programm durften die Hockenheimer sich nach und nach dem siebengängigen Menü widmen und auch an Schwarzbier, Weiß- und Rotwein konnten sie sich reichlich laben. Der Rittersaal versetzte die Besucher in die faszinierende Zeit des Mittelalters.

Bei Kerzenschein und dem eigens mitgebrachten Transparent „50 Jahre Fußballfreunde Wen Juckt‘s“ war dies ein traumhaftes Ambiente, bei dem sich alle richtig wohl fühlten. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt, als die Gründungsmitglieder Karl Rausch, Heinz Lau und Günter Auer zu Rittern geschlagen wurden.

Nach weiteren Vereinsehrungen überraschten die Mitglieder ihre Vereinsikone Günter Auer mit einem Gutschein zu einem Wohlfühlwochenende in Bamberg, zusammen mit seiner Gattin, als Dank für die über 40-jährige Schaffenskraft und Liebe zum Verein. Danach wurde Peter Körner für 35 jährige Tätigkeit im Vorstand geehrt, neben einer Urkunde wurde auch ein Gutschein überreicht.

Gegen Mitternacht machten sich die Wen Juckt‘sler auf die Heimreise und alle waren begeistert von diesem herrlichen Vereinsausflug. ga

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional