Hockenheim

Frauenselbsthilfe nach Krebs

Gewaltprävention: Misstrauen lohnt

Archivartikel

Klaus Zizmann war dieser Tage bei der Frauenselbsthilfe nach Krebs zu Gast, um ein Referat über Gewaltprävention zu halten. Der frühere Leiter des Hockenheimer Polizeireviers sprach dabei verschiedene Themen an. So sei es oberstes Gebot, keine Fremden ins Haus zu lassen. Die Hilfsbereitschaft zahle sich nicht aus, sondern werde sehr häufig durch Diebstähle oder Betrug vergolten. Auch sollten

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1090 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel