Hockenheim

Schach Vier Niederlagen und ein Unentschieden für die Schachvereinigung / Erste Mannschaft tritt am Wochenende in Lingen an

Glücklose Teams in der dritten Verbandsrunde

Archivartikel

Hockenheim.Vier Niederlagen und ein Unentschieden war die Bilanz der dritten Verbandsrunde. Die Schachvereinigung 1930 Hockenheim II musste im Spiel der Verbandsliga Nordbaden bei den Karlsruher Schachfreunden in Unterzahl antreten und unterlag mit 3:5. Dabei holte Hannes Rau den einzigen vollen Punkt für Hockenheim.

Jeweils ein Remis erreichten Mihail Nekrasov, Jürgen Möldner, FM Oliver Günthner

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2105 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional