Hockenheim

Tischtennisclub Kooperation mit den Grundschulen

Grundlagen erlernen

Der Tischtennisclub 1932 Hockenheim bietet trotz der Corona-Pandemie seine Tischtennis-Kooperation für Hockenheimer Grundschüler an – allerdings mit etwas anderem Ablauf. Im Zweiwochenrhythmus vermitteln Trainer und Spieler des Vereins samstags von 10 bis 12 Uhr in der Hubäcker-Turnhalle die Grundlagen des Spiels. Der nächste Termin findet am Samstag, 17. Oktober, statt. Interessierte Kinder können zu jedem Zeitpunkt einsteigen.

Der TTC hat speziell für die Kooperation ein eigenes Hygienekonzept ausgearbeitet. So gibt es unter anderem stabile Gruppen, die in der Zusammensetzung gleichbleiben. Wichtig ist den Verantwortlichen zudem der Hinweis, dass die Mädchen und Jungen bereits in Sportkleidung kommen und nur Sportschuhe statt Straßenschuhe anziehen. Ansonsten gelten die üblichen Hygienevorgaben.

Weitere Termine bis Jahresende

Die Tischtennis-Kooperation ist kostenlos und ausschließlich für Schüler der drei Hockenheimer Grundschulen offen. Der Zugang zur Turnhalle ist über den Eingang in der Wilhelm-Maybach-Straße möglich. Die nächsten Termine bis Weihnachten sind am 24. Oktober, 7., 21. und 28. November sowie am 12. und 19. Dezember. Weitere Informationen bei Jochen Weingarth, Telefon 0176/97 65 01 28 oder Felix Eustachi, Telefon 0176/85 60 23 25. rad

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional