Hockenheim

Altenheim St. Elisabeth Vorschulkinder des Parkkindergartens unterhalten bei Erntedankfest

Herbst mit Musik begrüßt

Ende September enden die Gruppenspaziergänge im Altenheim St. Elisabeth. Der Herbst hält Einzug, und Anfang Oktober wird das Erntedankfest gefeiert. Bewohner und Gäste fanden sich an den liebevoll dekorierten Tischen im Erdgeschoss ein. Nach einer musikalischen Einstimmung durch Norma Gärtner begrüßte Daniela Scherz von der Betreuung die Anwesenden. Gäste waren die Vorschulkinder des Parkkindergartens, die ein kleines Programm einstudiert hatten.

Das Lied "Der Herbst ist da" sangen Bewohner und Kinder gemeinsam. Nach einem Fingerspiel der Kinder gab es Zwiebelkuchen mit neuem Wein. Das Küchenteam unter Leitung von Guido Richter hatte den ganzen Morgen gebacken.

Nach der Pause führten die Kinder einen schönen Herbsttanz auf und sangen, bevor die Bewohner sie mit dem "Auf Wiedersehen"-Lied verabschiedeten. Jan Homann las die Geschichte vom alten Apfelbaum vor, die bei den Bewohnern gut ankam. Mit dem Lied "Danke für diesen guten Morgen" dachte man an die Menschen, denen es nicht so gut geht. Mit dem "Kartoffellied" und einem auf pfälzisch vorgetragenen Gedicht durch Reinhard Schopp, kam man zum Ende des Nachmittages. Spontan sang Ulla Walzberg noch ein französisches Herbstlied, und eine Bewohnerin stimmte zum guten Schluss "Ein schöner Tag" an. Somit ging ein gemütlicher Nachmittag im Altenheim St. Elisabeth zu Ende. ds

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel