Hockenheim

Hoch lebe das Butterbrot

Archivartikel

Franz Bankuti freut sich nach wie vor auf eine leckere Stulle

Der Frühling ist zwar schön, doch wenn der Herbst nicht wär', wär' zwar das Auge satt, der Magen aber leer. Darauf hatte schon Friedrich von Logau im 17. Jahrhundert hingewiesen und die ganz besondere Stellung des Herbstes im Jahreslauf verdeutlicht. Genießen ist ein kulinarisches Markenzeichen des Herbstes. Und ergänzend zu alledem ist alljährlich am letzten Freitag des Septembers, also

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2456 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional