Hockenheim

Ausstellung im Alten Bahnhof: Ein wahres Feuerwerk für die Sinne / Irmgard Klamps "Traumwelten" beeindrucken die Besucher am Wochenende

"Ich male mir gerne meine eigene Welt"

Archivartikel

Elke Barker

Neulussheim. Eine kugelige Katze am Eingang des Alten Bahnhofs. Farbig, der Körper mit in Streifen und Punkten ausgemalten Kreisen übersät, freundliche Augen, ein roter Kussmund. Lebensfreude strahlt sie aus und lädt gemeinsam mit der Musik, den fröhlichen, peruanischen Rhythmen Eduardo Luis de Flores, zur "Traumwelten"-Ausstellung von Irmgard Klamp ein. Bereits zum zweiten

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3729 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel