Hockenheim

Tennis Damenmannschaft des TC Hockenheim feiert Meisterschaft und Aufstieg / Trainer Marian Voinea führt die Spielerinnen elegant durch die Bezirksklasse

Ihnen ist der glatte Durchmarsch in die Bezirksliga gelungen

Archivartikel

Einen schönen und verdienten Erfolg konnte die erste Damenmannschaft des Tennisclubs (TC) Hockenheim feiern. Sie feierte in der 1. Bezirksklasse die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 2. Bezirksliga.

Damit setzt sich auch der Höhenflug unter Trainer Marian Voinea fort, der bereits in der vergangenen Saison mit der Mannschaft aufgestiegen war. Als Newcomer der Liga hatte das Team zunächst das Ziel, einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen. Doch nachdem die drei ersten Spiele deutlich gewonnen waren, wurden die Ziele höher gesteckt. Dann kam das vierte Spiel gegen den Favoriten TC Leutershausen, das ebenfalls knapp gewonnen werden konnte; ebenso knapp verlor der weitere Favorit MTG Mannheim am folgenden Spieltag gegen Leutershausen. Damit waren die TCH-Damen die einzige verlustpunktfreie Mannschaft. Nachdem auch die beiden folgenden Spiele gewonnen waren, kam es im letzten Spiel für die TCH-Damen zu einem „Endspiel“, da bei einem Sieg die Meisterschaft und der Aufstieg perfekt gewesen wären. In diesem Match voller Dramatik stand es nach den Einzeln 3:3, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mussten, diese wurden knapp verloren, zwei davon im Match Tiebreak. Somit war die Entscheidung vertagt und es lag nicht mehr in der Hand der TCH-Damen, ob sie die Meisterschaft erringen konnten, denn am letzten Spieltag waren sie spielfrei. Doch die Mitkonkurrenten Leutershausen und MTG Mannheim ebneten in ihren finalen Partien den Hockenheimerinnen den Weg zum Erfolg.

Zum Einsatz kamen Carolin Breunig, Katrin Roubanis, Antonia Susemichel, Hannah Daniel, Sophie Susemichel, Daniela Walter, Christiane Frey, Luana Maier, Aline Maier, Dagmar Kramberg und Jessica Egenlauf. Vielleicht kann die Mannschaft zusammen mit Trainer Voinea durch intensives Training im Winter und eine punktuelle Verstärkung in der nächsten Tennissaison die Erfolgsgeschichte fortschreiben. hee

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional