Hockenheim

Kolpingsfamilie Hala und Ibrahim Shaloub stellen Syrien vor

Ihre Heimat ist ein Land voller Zerrissenheit

Archivartikel

Hockenheim.Beim Gedanken an Syrien tauchen Erinnerungen aus der Bibel auf: Paulus in Damaskus. Nachbarland Israels. Eine Sprachinsel des Aramäischen in Syrien. Doch ein schrecklicher Bürgerkrieg tobt in Syrien, der Millionen Menschen in die Flucht trieb. So war die Vorankündigung der Kolpingsfamilie zu lesen, und viele Interessierte kamen.

Familie Shalhoub aus Damaskus lebt seit einigen Jahren in Hockenheim. Hala und Ibrahim mit ihren Töchtern Grace und Lea kamen auf Einladung der Kolpingsfamilie ins Gemeindezentrum St. Christophorus, um den Zuhörern ihr Land vorzustellen – so, wie es vor dem Bürgerkrieg war und wie es derzeit nur noch in Trümmern vorhanden ist.

Erinnerungen an Normalität

Familie Shalhoub berichtete von ihrem Heimatland als einem Land voller Kultur, mit einem guten Miteinander der verschiedenen Ethnien und Religionen und einem „normalen Leben“ mit Arbeit, Schule, Einkaufsmöglichkeiten, Urlaub und natürlich Familie und Verwandtschaft. Doch dann kam der Krieg und änderte alles.

Ein altes Kulturland, in dem sich aus der Keilschrift das Alphabet entwickelte, ist am Boden zerstört. Die Städte, auch die Weltkulturerbestätte Palmyra, von Bomben getroffen. Die Landwirtschaft lahmgelegt, Stromsperren an der Tagesordnung, medizinische Versorgung wie auch die Wasserversorgung sind eingeschränkt.

Als die Schrecken des Krieges immer mehr zunahmen und kein normales Leben mehr möglich war, hat sich die Familie Shalhoub schweren Herzen von ihrem Heimatland getrennt, um in Deutschland und dann in Hockenheim einen Neuanfang zu wagen und ihren Töchtern ein sicheres Leben zu ermöglichen.

Im Anschluss an den Vortrag fand ein sehr reger Austausch der sehr interessierten Zuhörerschaft mit Hala und Ibrahim Shaloub statt. Die Familie hatte als kleine Überraschung syrische Süßigkeiten zum Probieren mitgebracht.

Die Vorsitzende der Kolpingfamilie, Stefanie Simons, bedankte sich bei der Familie, dass sie ihre Eindrücke und ihre Erinnerungen aus Syrien mit den Besuchern des Abend geteilt haben. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional